www.waldschule-vogel.at

Wie schütze ich meine Kinder vor Zecken?

 

 

Im Sommer gibt es für Kinder meist nichts Schöneres als die Freizeit draußen zu verbringen. Besonders  lustig und abenteuerlich sind Spiele in und rund um Büschen und im Wald!

 

 

Natürlich möchte man den Kindern einen solchen Spaß nicht verderben. Trotzdem sollte man einige Grundregeln befolgen, um Zeckenstiche oder etwaige Folgeschäden zu vermeiden.

 

 

Achten Sie bitte darauf, dass sie die richtige Kleidung tragen. Besonders beim Spielen im Gebüsch oder auch im Wald sollte geschlossene Kleidung getragen werden, mit langen Ärmeln und langer Hose.

 

 

Falls Sie in einem FSME-Risikogebiet leben, sollten Sie mit Ihrem Kinderarzt über eine notwendige FSME-Impfung sprechen.

 

 

Zuhause den ganzen Körper Ihres Kindes nach Zecken absuchen. Zecken sind winzig klein und krabbeln, bevor sie für das Blutsaugen eine geeignete Einstichstelle gefunden haben, auf dem Körper bzw. der Kleidung herum. Achten Sie bei Kindern auch auf den Kopf. Weitere gefährdete Stellen sind unter den Armen, in den Kniekehlen, am Hals und im Schritt.

 

 

Sollten Sie eine Zecke entdecken, entfernen Sie die Zecke wenn möglich innerhalb der ersten 24 Stunden vorsichtig ohne den Kopf der Zecke abzureisen mit einer Pinzette oder Zeckenzange.

 

 

Markieren sie die Stelle mit einem Stift und beobachten Sie die Stelle während der nächsten Tage. Sollte sich rund um die Stelle ein roter Ring bilden, konsultieren Sie bitte einen Arzt zur Untersuchung auf Borelien.

 


Impressionen....